Skip to main content

DVB-T2 Receiver – Was beudetet das Logo auf der Frontseite des Receivers?

Es gibt unterschiedliche DVB-T2 HD Receiver mit unterschiedlichen Logos auf der Frontseite. Hierbei wird zwischen drei Varianten unterschieden. Zum einen gibt es Receiver komplett ohne Logo, zum anderen Receiver mit Logo, wobei zwischen zwei unterschiedlichen Logos zu differenzieren ist.

 

  • DVB-T2 Receiver ohne Logo: Mit einem Receiver ohne Logo kannst Du nur öffentlich-rechtliche
    Sender empfangen. Dabei ist es wichtig, dass Dein Receiver den in Deutschland eingesetzten Codec H.265/HEVC unterstützt. Die Privaten HD Sender wie RTL HD, SAT.1 HD, ProSieben HD, VOX HD, RTL II HD, kabel eins HD können nicht freigeschaltet werden. Um die Privaten HD Sender zu empfangen ist einer der beiden folgenden Varianten notwendig.

 

  • DVB-T2-HD LogoDVB-T2 Receiver mit günem Logo: Wenn der Receiver das DVB-T2-HD-Logo trägt, können Sie damit öfentlich-rechtliche und private Sender in HD Qualität empfangen. Dazu benötigen Sie allerdings noch ein zusätzliches CI/CI+ Model von freenet.tv, welches einmalig um die 80 Euro kostet. Damit werden die Privaten HD Sender entschlüsselt

 

  • Freenet TV LogoDVB-T2 Receiver mit freenet.tv Logo: Wenn Sie einen Receiver wählen, auf dem sich das freenet.tv Logo befindet, können Sie ohne ein zusätzliches CI/CI+ Modul öffentlich-rechtliche sowie private Sender empfangen. Wichtig hierbei ist, dass der Receuver über die Funktionalität IRDETO(Irdeto Cloaked CA Entschlüsselungssystem) verfügt.

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

mm
g